Pfad: Home

So geht's weiter

Fr, 22.12.2017: Weihnachtskegeln und Weihnachtsfeier
Beginn: 22.12.2017, 19:30
Ort: Stadiongaststätte - Kegelbahn gebucht

31.12.2017 Sylvesterkick
Beginn: 31.12.2017, 10:30
Ort: Bolzplatz in Bünzwangen

Fr.12.01.2018 Saunaabend
Beginn: 12.01.2018, 20:00
Ort: tbd

Fr.02.02.2018 Eisstockschießen
Beginn: 02.02.2018, 20:00
Ort: tbd

03.03.2018 Vereinsmeisterschaft Mänsch-ärger-dich-nicht
Beginn: 03.03.2018, 20:00
Ort: tbd

Hallennomaden 2010 e.V.
Schlag den Hallennomaden - ein voller Erfolg! PDF Drucken E-Mail
Am Vorabend zum Hallennomaden Sommerfest 2014 "duellierten" sich die Hallenno-maden erstmalig in der eigens entwickelten Spielform "Schlag den Hallennomaden". Immer zwei Kontrahenten traten im Doppel-KO-System in unterschiedlichsten Spielen gegeneinander an, die von den Teilnehmern selbst ausgearbeitet und mitgebracht wurden. An Spielen waren u. A. dabei: "Blind Geld zählen", "Quadrocopter fliegen", "Motorsägen", "Fuchsen", "Headbangen", "Tauchen", u.v.m. Die Teilnehmer hatten einen riesen Spaß und am Ende Stand mit 1.Ralf, 2.Edgar und 3.Alex K. die Reihenfolge der Glorreichen fest. Besten Dank an alle, die durch die Vorbereitungen das Event möglich gemacht haben. (E.M.)
 
Die Hallennomaden 2010 e.V. feiern den 4. Geburtstag PDF Drucken E-Mail
Nicht nur das DFB Team hat den vierten Stern auf der Brust, auch die Hallennomaden durften sich am vergangenen Sonntag den vierten Jahresstern anheften.
Die Macher der Hallennomaden sind ihrer Linie treu geblieben und können neben sportlichen und kulturellen erfolgen auch eine stetig steigende Mitgliederanzahl verzeichnen.
Vereinsmeisterschaften in verschiedenen Disziplinen, Sommerfeste und Vater-Kind- Ausflüge sind genauso wie ein kontinuierliches Sportprogramm ein fester Bestandteil des Vereinslebens geworden.
Eine Stadtmeisterschaft bei der SGE oder auch der beachtliche Platz 36 bei den Europameisterschaften im Kubb in Berlin sind nur zwei Beispiele hierfür.
Ein besonderes und Abwechslungsreiches Programm in den kommenden Jahren ist sicher.
Auch zeichnet es den Verein aus, dass alle Führungsaufgaben ohne Suchaktionen jährlich besetzt werden konnten.
Für die kommenden Jahre wünschen wir allen Mitgliedern weiterhin den nötigen zusammenhalt, die bisherige Motivation im Kleinen etwas bewegen zu können und viel Spaß bei den gemeinsamen Aktionen.
Für alle Interessenten steht natürlich unsere Homepage: www.hallennomaden.de zur Verfügung.
(H.B.)
 
Wir besichtigen eines der schönsten Erstliga-Stadien Deutschlands PDF Drucken E-Mail
In diesen Tagen benötigt der VFB Stuttgart alle Unterstützung und die Hallennomaden 2010 e.V. tragen ihren Teil dazu bei! Wir besuchen am 26.04.2014 das Neckar- oder auch Daimlerstadion und lassen uns von der beeindruckenden Arena in Stuttgart be-geistern. Los geht es mit einem kurzen Filmporträt der größten Sportstätte Baden-Württembergs, ihrer Geschichte und deren Umbau in eine reine Fußball-Arena. Anschließend genießen wir exklusive Einblicke in den Bereichen der Medienvertreter (Pressekonferenzraum, Mixed-Zone und Medienhalle), der Cannstatter Kurve, dem Spielertunnel, VIP Bereich und auch der Mannschaftskabine. Aktuell ist die Veranstaltung mit 32 angemeldeten Teilnehmern/innen annähernd ausgebucht, daher schnell entscheiden und auf der Webseite anmelden!
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. April 2014 um 16:12 Uhr
 
Wir haben unseren Teil zum Nichtabstieg des Vfb beigetragen! PDF Drucken E-Mail

Am Samstag letzter Woche ging eine Gruppe von den 33 Hallennomaden und Angehörige in die Mercedes-Benz Arena nach Stuttgart. Nach der Begrüßung durch unseren Guide Silke war der erste Weg in das alten Gefängnis der Stadionpolizei. Mit voller Mannschaftsstärke folgten wir Silke weiter in die Umkleidekabine der Heimmannschaft, in der unzählige Bilder mit den aufgehängten Trikots entstanden. Danach liefen wir in das Stadion,  hierbei hat sich jeder wie ein Profi-Fußballspieler gefühlt. Danach durften wir uns auf die Sessel der Vfb Spieler, Trainer und Betreuer setzen. Es ging gleich weiter in den Pressekonferenz Raum, in dem wir einen Film über das Stadion und dessen Umbau in eine reine Fußballarena schauten. Zum VIP Bereich führten uns sehr viele Treppen nach oben, wo wir den Bereich der Reichen und Schönen besichtigten. Zum Abschluss in der Canstatter-Kurve entstand das unten stehende Bild und langsam ging ein sehr schöner Tag mit einer tollen Stadiontour zu Ende. (J.M.)

Hallennomaden_meets_VFB_kl


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 03. August 2014 um 11:02 Uhr
 
Protokoll der Mitgliederversammlung 2014 PDF Drucken E-Mail

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung 2014 des Vereins Hallennomaden 2010 e.V. am 14.03.2014, 19.30 Uhr, Gaststätte Waldheim in 73061 Ebersbach

Versammlungsleiter: Edgar Müller, 1. Vorsitzender
Protokollführer: Marco Wild, Schriftführer
Anzahl stimmberechtigte Teilnehmer: 11
 
Tagesordnung:
1) Eröffnung, Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
2) Protokoll der Mitgliederversammlung 2013
3) Rechenschaftsbericht Vorstand und Rückblick auf das Jahr 2013
4) Kassenbericht und Bericht zur Kassenprüfung
5) Bericht der laufenden Prozesse und Veranstaltungen
6) Aussprache und Entlastungen
7) Wahlen
8) Anträge
9) Abschluss und Verabschiedung
 
TOP 1: Eröffnung, Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
Der 1. Vorsitzende begrüßt die Teilnehmer zur 4. Mitgliederversammlung der Vereinsgeschichte, stellt fest, dass die Versammlung satzungsgemäß einberufen wurde und gibt die Tagesordnung bekannt, welche bereits bei Einberufung der Mitgliederversammlung mitgeteilt wurde. Gem. §12, Absatz 5 der Vereinssatzung ist die Mitgliederversammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Besonders begrüßt wird Sascha Auwärter, der Vorsitzende des Verbunds Ebersbacher Vereine (VEV). Der 1. Vorsitzende dankt allen im Verein engagierten Mitgliedern für Ihren großen Einsatz sowohl im abgelaufenen Jahr 2013 als auch im bereits fortgeschrittenen Jahr 2014.
 
TOP 2: Protokoll der Mitgliederversammlung 2013
Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung liegt zur Ansicht aus und wird auf Wunsch der Versammlung nicht verlesen.
 
TOP 3: Rechenschaftsbericht Vorstand und Rückblick auf das Jahr 2013
Der Rechenschaftsbericht wird vom 1. Vorsitzenden Edgar Müller vorgetragen. Die aktuelle Mitgliederzahl des Vereins liegt bei 26 Personen. Im Jahr 2013 gab es drei Satzungsänderungen. Inhaltlich wird diesbezüglich auf das letzte Protokoll verwiesen. Seit 2013 ist der Verein berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen. Näheres dazu folgt unter Top 4. Im Rahmen der Mitgliederversammlung 2013 wurde beschlossen die Vereinshaftpflichtversicherung weiterhin aufrecht zu erhalten. Der 1. Vorsitzende berichtet, dass aufgrund der Art der Veranstaltungen des vergangenen Jahres der Beitrag für die Haftpflichtversicherung seitens des Versicherungsgebers gesenkt werden konnte. Grund hierfür ist, dass die Aktivitäten des Vereins nicht mehr mit hohem Risiko bewertet werden. Diese Einstufung erfolgte aufgrund der Veranstaltung Kartfahren im Jahr 2012. Sollten künftig Veranstaltungen mit erhöhtem Risiko stattfinden, wird bei der Einladung offiziell darauf hingewiesen, dass für diese Veranstaltung keine Versicherungsabdeckung besteht und die Teilnehmer auf eigenes Risiko teilnehmen. Mit der Versicherung wurde geklärt, dass pro Jahr eine größere Veran-staltung des Vereins versicherungstechnisch abgedeckt wäre.
 
TOP 4: Kassenbericht und Bericht zur Kassenprüfung
Der Kassenwart Ralf Spieth berichtet, dass nach eingehender Prüfung der Ein-und Ausgaben das Kassenjahr 2013 erneut mit einem Plus abgeschlossen werden konnte. Die größten Einnahmen waren die Jahresbeiträge und Aufnahmegebühren. Auch Spendenerträge konnten realisiert werden. Darüber hinaus gab es auch wieder einen Zuschuss des Verbunds Ebersbacher Vereine (VEV). Höchster Ausgabenpunkt im Jahr 2013 war die Beschaffung der Vereinstrikots, zweitgrößter Ausgabepunkt war das Sommerfest. Insgesamt steht der Verein auf wirtschaftlich soliden Füßen. Seit 2013 ist der Verein berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen. Seitens des Finanzamts wurden die entsprechenden Unterlagen zur Verfügung gestellt. Der Kassenwart geht auf mögliche Formen von Spenden zu Gunsten des Vereins ein. Neben finanziellen Spenden sind auch Sachzuwendungen möglich. Ab 01.04.2014 wird die Zahlungsabwicklung des Vereins auf das SEPA-Verfahren umgestellt. Im Wesentlichen betroffen sind hierbei die Lastschrifteinzüge der Mitgliedsbeitrage. Da der 1. Kassenprüfer Tobias Labude an der diesjährigen Mitgliederversammlung nicht persönlich anwesend sein kann wird durch den 1. Vorsitzenden dessen schriftliche Stellungnahme verlesen. Durch den 1. Kassenprüfer wurde die Kasse am 05.01.2014 geprüft. Es wurden keine Unregelmäßigkeiten festgestellt. Eine Entlastung des Kassenwarts wird vorgeschlagen.
 
TOP 5: Bericht der laufenden Prozesse und Veranstaltungen
Der Sport- und Kulturwart Heiko Bachleitner gibt einen Überblick über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres sowie über die aktuell für das Jahr 2014 bereits geplanten Aktivitäten. Im vergangenen Jahr wurden 45 Veranstaltungen auf die Webseite eingestellt. An den Veranstaltungen haben in Summe 701 Personen teilgenommen. Die Teilnahmequote an den einzelnen Veranstaltungen bezeichnet der Sport- und Kulturwart als solide, mit durchaus vorhandenem Steigerungspotential. Im Jahr 2013 mussten lediglich zwei Veranstaltungen abgesagt werden. Die Veranstaltung mit der größten Beteiligung im Jahr 2013 war die 1. Mai-Wanderung mit ca. 50 Teilnehmern. Über gute Beteiligung erfreuten sich auch die 4 Vereinsmeisterschaften. Bei der Cup-WM in Berlin wurde durch das Team der Hallennomaden ein guter 37. Platz erreicht. Ein weiteres Highlight des Jahres 2013 war der Angelabend in Sulpach. Traditionell wurde auch wieder an der Stadtmeisterschaft im Schießen teilgenommen und auch das Hallennomaden-Sommerfest sowie der Vater-Kind-Ausflug wurden wieder mit großem Erfolg durchgeführt. Für das Jahr 2014 sind bisher bereits 29 Aktivitäten auf die Homepage eingestellt. Neben bereits traditionell angebotenen Veranstaltungen werden auch dieses Jahr wieder völlig neuartige Veranstaltungen angeboten. Beim Sommerfest 2014 wird es eine Änderung geben. Bereits am Samstag-Abend vor dem Sommerfest wird es die Veranstaltung „Schlag den Hallennomaden“ geben, am Sonntag schließt sich dann das Sommerfest 2014 an. Das gesamte Fest wird damit auf 1,5 Tage ausgedehnt. Am 04.05.2014 findet die deutsche Meisterschaft im „Mensch-Ärgere dich nicht“ statt und am 17.05.2014 wird eine Besichtigung der Brauerei in Pilsen angeboten. Selbstverständlich sind auch für das Jahr 2014 wieder vier Vereinsmeisterschaften geplant. Die Vereinsmeisterschaft im Schießen im Schützenhaus in Plochingen hat bereits stattgefunden und war ein voll Erfolg. Für das Ebersbacher Beachhandballturnier wird auf der Homepage wieder eine Abfrage gestartet. Bei mindestens sieben teilnehmenden Mitspielern wird eine Hallennomaden-Mannschaft gemeldet. Die Weihnachtsfeier am 19.12.2014 in der Stadiongaststätte wurde bereits gebucht. Im Winter 2014/2015 wird es eine Skiausfahrt geben. Es werden maximal 10 Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen. Ein Termin steht noch nicht fest. Die Vergabe der Plätze erfolgt entsprechend der Buchungsreihenfolge auf der Homepage. Der Sport- und Kulturwart appelliert an die Vereinsmitglieder sich stärker als bisher in Organisatorische Dinge einzubringen. Alle Vereinsmitglieder sind aufgefordert die Organisation einzelner Veranstaltungen zu übernehmen. Bei Fragen bitte auf ihn zukommen.
 
TOP 6: Aussprache und Entlastungen
Nach der Aussprache werden die Entlastungen en bloc durchgeführt. Die Entlastung aller Ämter wird mit 11 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen beschlossen.
 
TOP 7: Wahlen
Da der 1. Vorsitzende zur Wahl steht, wird die Wahl des 1. Vorsitzenden vom 2. Vorsitzenden geleitet.
Wahl 1. Vorsitzender: Edgar Müller hat sich bereit erklärt das Amt für weitere 2 Jahre zu übernehmen, weitere Kandidaten gibt es keine. Die Wahl des 1. Vorsitzenden erfolgt per Handzeichen. Edgar Müller wird mit 11 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen wiedergewählt. Edgar Müller erklärt, dass er die Wahl annimmt
.
Nach der Wahl des 1.Vorsitzenden übernimmt dieser die Leitung der weiteren Wahlen.
Wahl Schriftführer: Marco Wild hat sich bereit erklärt, das Amt für weitere 2 Jahre zu übernehmen, weitere Kandidaten gibt es keine.
 
Wahl 1. Beisitzender Holger Spieth hat sich bereit erklärt, das Amt für weitere 2 Jahre zu übernehmen, weitere Kandidaten gibt es keine.
Wahl 1. Kassenprüfer Tobias Labude hat sich bereit erklärt, das Amt für weitere 2 Jahre zu übernehmen, weitere Kandidaten gibt es keine.
Wahl 2. Kassenprüfer: Peter Freund hat sich bereit erklärt, das Amt für weitere 2 Jahre zu übernehmen, weitere Kandidaten gibt es keine.
Alle drei Vorstandsposten sowie die beiden Kassenprüfer werden jeweils einstimmig mit 11 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen wiedergewählt. Alle fünf Gewählten erklären, dass sie die Wahl annehmen.
 
TOP 8: Anträge Die Mitgliederversammlung befasst sich mit folgenden fristgerecht im Vorfeld der Versammlung eingegangenen Anträge.
 
Antrag 1: Es wird beantragt, ein Konzept für einen weiteren Versuch zu erarbeiten als Verein einen Guinness-Weltrekord aufzustellen. Ralf Spieth und Dominik Wilting werden als Verantwortliche benannt. Ziel ist es bis zum Sommerfest ein mögliches Konzept auszuarbeiten und bis dahin in der Vorstandschaft mehrheitlich zu entscheiden, ob der Versuch gestartet wird oder nicht. Der Antrag wird mit 10 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung angenommen.
 
Antrag 2: Es wird beantragt, ein Konzept für eine Teilnahme der Hallennomaden am Ebersbacher Weihnachtsmarkt 2014 zu erarbeiten. Sven Ost, Martin Gebauer und Edgar Müller werden als Verantwortliche benannt. Der Antrag wird mit 9 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen angenommen.
 
TOP 9: Abschluss und Verabschiedung
Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei allen Teilnehmern, schließt die Veranstaltung und wünscht einen schönen weiteren Verlauf des Abends mit interessanten Gesprächen und einen guten Heimweg.
gez. Edgar Müller                                                              Marco Wild
(1.Vorsitzender und Versammlungsleiter)                  (Schriftführer)
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. April 2014 um 16:10 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 12