Pfad: Home

So geht's weiter

31.05.2019 Boule
Beginn: 31.05.2019, 19:30
Ort: Bouleanlage Marktstraße

06.07.2019 Schlag-den-Hallennomaden
Beginn: 06.07.2019, 18:00
Ort: Festscheune

07.07.2019 Sommerfest
Beginn: 07.07.2019, 11:00
Ort: Festwiese

07.07.2019 Vereinsmeisterschaft Leitergolf
Beginn: 07.07.2019, 14:00
Ort: Festwiese

20./21. 07.2019 Vater-Kind-Ausflug
Beginn: 20.07.2019, 10:00
Ort: tbd

Hallennomaden 2010 e.V.
Mölkky - 32. Vereinsmeisterschaft der Nomaden PDF Drucken E-Mail
Bei durchwachsenem Wetter haben sich die Hallennomaden zur zweiten Vereinsmeisterschaft 2019 getroffen. Schauplatz war die Grünanlage in Ebersbach, die schon öfters für einen Wettkampf der Hallennomaden genutzt wurde. Dieses Mal stand Mölkky auf dem Programm, einem Outdoor Wurfspiel, das so mancher Hallennomade noch nicht kannte und zum ersten Mal spielte. Die Spieler versuchen hierbei in einem Abstand von ca. 4 Meter einen oder mehrere durchnummerierte Kegel zu treffen (insgesamt 12 Stück). Fällt ein Kegel um zählt die Punktzahl, die auf dem Kegel steht, fallen mehrere zählt die Anzahl der umgefallenen Kegel. Mit Fortgang des Spieles entfernen die Kegel sich vom Ursprungsort und es wird teilweise schwieriger die richtigen Nummern zu treffen um auf genau 50 Punkte zu kommen (Aber Vorsicht: Nicht überspielen, sonst fällt man auf 25 Punkte zurück). Derjenige Spieler der als erstes die 50 erreicht hat gewinnt den Durchgang. Es wird immer abwechselnd geworfen. Nach insgesamt 6 Spielrunden und einer Regenpause von ca. 15 Minuten wurde nach 4 Stunden der Sieger gekürt. Edgar setzte sich in dem spannenden Wettkampf durch und durfte den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Auf dem zweiten Platz folgte Ralf, der die beiden punktgleichen Drittplatzierten Tobias und Matthias hinter sich ließ. Herzlichen Glückwunsch an alle, die auf dem Treppchen gelandet sind. Alle Teilnehmer hatten Spaß, der mitgebrachte Kaffee und Kuchen schemeckte benfalls.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Mai 2019 um 13:38 Uhr
 
29. Vereinsmeisterschaft PDF Drucken E-Mail

Die mittlerweile schon 29. Vereinsmeisterschaft wurde von den Hallennomaden am 15.09.2018 ausgetragen. Dieses Mal haben sich die Nomaden im "Ausschiffen" gemessen. Einigen Lesern ist dieser Zeitvertreib vielleicht von der Jugendzeit noch bekannt. Es geht darum einen Fußball zwischen den Spielern hin- und herzuspielen und per Direktabnahme (Volleyschuss) den Ball erfolgreich am Torhüter vorbei in das Tor zu befördern. Der jeweilige Spieler, der zu dem Zeitpunkt im Tor steht bekommt dann einen Minuspunkt. Schießt man am Tor vorbei muss man selber im Anschluss als Torhüter agieren. Ist ein Spieler bei 0 Punkten angelangt ist das Spiel zu Ende und die verbleibenden Punkte der einzelnen Spieler werden gutgeschrieben. Insgesamt wurden am Samstag mehrere Vorrundenspiele durchgeführt um die besten 5 Spieler (Edgar, Marco, Matthias, Ralf und Tobias) fürs Finale zu ermitteln. Aufgrund der Tatsache, dass der Bolzplatz in Bünzwangen über kein Flutlicht verfügt und sich das Finale zeitlich ein wenig hingezogen hat musste die Entscheidung über Sieg und Niederlage im Elfmeterschießen getroffen werden. Hier hatte Marco die Nase vorn, Zweitplatzierter wurde Tobias und Ralf konnte sich den dritten Rang sichern. Es war mal wieder ein lustiges Spielchen bei schönstem Wetter. Herzlichen Glückwunsch!

Ende November findet die vierte und letzte Vereinsmeisterschaft im Jahr 2018 statt. Dort werden sich die Hallennomaden dann im Tontaubenschießen messen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. September 2018 um 08:06 Uhr
 
Schlag den Hallennomaden 2018 PDF Drucken E-Mail

Im Rahmen des Festwochenendes fand am Samstagabend die bereits 5. Auflage des Contests "Schlag den Hallennomaden" statt. Gegen 2.00 Uhr nachts wurde im Stechen beim insgesamt 22. Spiel der Sieger gekürt. Sven setzte sich knapp im Spiel "Wurfkreisel" gegen Ralf durch und hat nun bereits zum 2. Mal die Trophäe "PO-Kahl" gewonnen. Es waren wie immer lustige Spielchen dabei und manch ein Spiel rührte zu Lachtränen (z.B. Quartett). Für einige Hallennomaden ist dieser Wettkampf das Highlight im Vereinsjahr.

Die bisherigen Sieger:

2014: Ralf

2015: Sven

2016: Heiko

2017: Edgar

2018: Sven

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. Juli 2018 um 09:27 Uhr
 
Vater & Kind - Ausflug PDF Drucken E-Mail

Mittlerweile ist es eine gute alte Tradittion - der Vater & Kind Ausflug. Auch dieses Jahr war das Ziel der Illmensee. 9 Väter und 18 Kinder haben die Gelegenheit genutzt übers Wochenende zum Campen zu fahren.. Das Wetter war hammermäßig gut und zum Zelten optimal. Beste Voraussetzungen also für tolle Stunden. Neben Baden im See, lustigen Spielchen (z.B. Mölkky), Eis Essen, Fackelwanderung, Sommerrodeln, Schatzsuche war ein großer Bestandteil selbstverständlich die Verköstigung der Nomadenpapas und der Kinder. Hierzu wurden verschiedenste Köstlichkeiten vom Grill gereicht. Für alle war es ein tolles Erlebnis und der nächste Vater & Kind - Ausflug kommt bestimmt.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. Juli 2018 um 10:31 Uhr
 
Sommerfest PDF Drucken E-Mail
Bei herrlichem Wetter hat dieses Jahr am 01.07. das Sommerfest stattgefunden. Wie in den vergangenen Jahren durften wir Gast auf der "Festwiese" unseres Sport- und Kulturwartes und seiner Frau in Sulpach sein. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Heiko und Karen für die Möglichkeit unser alljährliches Familien-Sommerfest dort auszurichten. Das gastromonische Angebot war dieses Mal etwas aufwändiger, weil wir Pulled Pork an den Start brachten. Unter der Anleitung von Sven haben neben Sven, Andrea, Susanne und Heiko die gut gewürzten Braten in die Röhre geschoben. Nach 13-15 stündiger Garzeit und der richtigen Kerntemperatur (ca. 90 Grad Celsius) waren die guten Stücke zum "pullen" bereit. Die insgesamt ca. 18 kg Fleisch haben auch für die über 60 Teilnehmer am Sommerfest ausgereicht und jeder wurde satt und allen hat es geschmeckt. Wie immer wurde im Rahmen des Sommerfestes eine Vereinsmeisterschaft der Hallennomaden absolviert. Dieses Mal wurde der Beste in der Disziplin "Shuffelboard" gesucht. Martin, der mit viel Selbstbewusstsein (nicht zuletzt da er Titelverteidiger war und sich im März bereits im "Mensch ärgere dich nicht" durchgesetzt hat) an den Start gegangen ist, setzte sich im Finale gegen Jens durch. Den hervorragenden dritten Rang belegte Tobias K. Der ganze Wettkampf dauerte insgesamt 32 Spiele von 14.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr und war recht spaßig, da alle Teilnehmer motiviert von der Partie waren. Neben dieser Meisterschaft stand wie immer auch das kühle Nass im Fokus, durch den Pool den wir auch - und vor allem die Kinder - wieder gut genutzt haben. Wir hoffen und freuen uns jetzt schon auf das Sommerfest 2019!
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. Juli 2018 um 09:27 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 13